Sanofi BioSurgery

Gelenkersatz mittels Operation

Wenn alle gelenkerhaltenden Maßnahmen ausgereizt sind, bleibt als letzte Möglichkeit, das natürliche Gelenk durch ein künstliches zu ersetzen. Der künstliche Gelenkersatz (Endoprothese) beseitigt die Arthrose vollständig.

Das Gelenk wird ganz oder teilweise durch künstliche, individuell angepasste Komponenten ersetzt. Die Technik hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt - mittlerweile gibt es beispielsweise spezielle Knie-Prothesen für Frauen. Diese sind an der Vorderseite des Oberschenkelknochens dünner und berücksichtigen so die weibliche Anatomie.

Moderne Kunstgelenke halten im Durchschnitt etwa 15 Jahre. Die Lebensdauer einer gewechselten Prothese ist in der Regel kürzer. Deshalb sollte in jedem Fall versucht werden, das natürliche Gelenk so lange wie möglich zu erhalten. Die Prothese kann die Lebensqualität der Betroffenen erheblich verbessern.
 

X